Herausforderung Hanggarten

Hanggärten sind für ihre Besitzer häufig eine große Herausforderung. Einerseits sind sie schwierig zu gestalten wegen differenzierter Boden- und Lichteigenschaften, andererseits lassen sich steile Hänge schwer pflegen. Doch mit etwas Aufwand und Geschick angelegt sind sie die wahren Favoriten; denn kaum ein Garten ist "beschaulicher" als ein Hang-Garten.
Hier, in meinem Garten, am Fuße einer riesigen Eiche nahm ein teilweise terassenförmig angelegter Hanggarten Gestalt an, Große und kleine Granitsteine, die wir bei der Freilegung fanden waren hervorragend zur Modellierung und Befestigung geeignet. Der sonnig belegene Mittelteil behielt seine ursprüngliche Bodenart: (fast reiner Sand) und dient nun einer demtsprechend anderen Pflanzengesellschaft als der rechts angrenzende Schattenhang und der links angrenzende Terassenhang. Eine kleine, gewundene Treppe und eine bereits vorhandenes Plateau, auf dem wir eine Bank plazierten ergänzen das Bild. Selbst die alte Eiche hat eine treue Freundin gefunden - eine Kletterhortensie umwebt den Stamm von Jahr zu Jahr dichter und ich glaube ganz sicher, dass die beiden sich mögen!