Waldpark

Zu unserem Grundstück gehört ein Waldstück, besser gesagt handelte es sich ursprünglich  um eine etwa 40ig jährige Robinien-Selbst-Vermehrungsanlage mit 1 bis 2 m Bruchholzunterlagerung. Eine ganz "schöne" Herausforderung, doch sah ich im Geiste einen kleinen Misch-Waldpark mit Naschweg, heimischen und exotischen Waldpflanzen im nördlichen, schattigen Bereich und Sonnenkindern im vorderen südlichen Bereich. Es bedurfte einiger Jahre harte Arbeit, mehrfacher Durchforstung und Geländeebenungs- und Bodenverbesserungsaufwendungen ehe der Plan Gestalt annahm,  - und es wird auch noch einige Jahre dauern bis die strukturgebenden Geholze tatsächlich als solche in Erscheinung treten. Doch bin ich schon jetzt zu gerne in unserem Wäldchen, in jeder freien Minute, unmengen von Singvögel übrigens auch.

Weitere Ideen sind in Arbeit, hier schon einmal eine kleine Vorschau: